Manchmal muss es schnell gehen…

Zumindest bei mir. Ich weiss ja nicht, wie es euch so geht. Aber ich tue mich schwer mit Projekten, die mehrere Tage dauern oder gar Wochen/Monate. Dabei gibt es davon auch tolle – wenn ich da an diese ganzen schönen Quiltdecken denke. Wunderschön – aber nix für mich. Ich brauche ein Ergebnis. Und das schnell. Daher nähe ich auch gern (Kinder) Kleidung. Da sieht man wirklich fix ein Ergebnis.

 

Neulich war ich wieder bei www.birdsandbeesdesign.com (nein, ich bekomme dafür kein Geld *lol*) unterwegs und habe DEN PERFEKTEN Stoff für mich selber gefunden. Sowas kommt – eigentlich nie vor. Denn meist bin ich nur auf der Suche nach Stoffen für meine drei Kids. Aber diesmal war er da. MEIN Stoff. Klar, das der auch in den Warenkorb wanderte. Nun denn – er kam an und wollte natürlich gleich vernäht werden. Leider hatte ich Schussel nicht bedacht, ein passenden 2. Stoff zu kaufen. Zwar habe ich schon einen kleinen Stoffvorrat (wenn jemand fragt ist er natürlich immer noch vieeeeeel zu klein) – aber es war wirklich nix passendes dabei. Gott sei Dank hat mir meine liebe Freundin Susi aushelfen können und schwups hatte ich passenden Bündchenstoff. Und dann fiel mir ein – das ich ja auch noch ein SM bräuchte. Huch – das ist aber neu. Etwas nähen mit SM *lol* Egal. Ich hatte keins. Und schnippelte einfach drauf los. Im Nachhinein – war ich eigentlich wahnsinnig? Den teuren, guten Stoff? Und das ohne Plan. Herrje. (geht es euch auch so, das ihr manchmal eure Stoffe gar nicht nutzen wollt, weil sie ja soooo schön sind? Ich habe immer Angst, sie zu “versauen”… ok – ich schweife ab!!)

Ich schnitt und schnippelte…. Mein Ziel war ein einfaches T Shirt. Länger. Ich brauche was über den Popo (mein kleines Kind sagt immer so treffend: “Mama, die Zeiten, das du kurze Sachen tragen konntest, sind vorbei!”. Wie treffend. Ich erwähne nicht, was sie zu meinem Bikini sagte, als wir letzen Sonntag schwimmen waren!). Das Endergebnis seht ihr gleich da. Und – ich bin zufrieden. Allerdings muss ich es noch einmal an den Ärmeln auftrennen. Da ist irgendwas mit den Bündchen schief gelaufen. Zu sehr gedehnt. Sind grad Trompetenärmel. Aber – es passt und es passt wirklich richtig gut. Wie für mich gemacht *fg* Tragefoto gibt es nicht -ich kann mich ja schlecht selber fotografieren. :-P

 

Kurz zusammen gefasst – ihr seht hier ein einfaches T Shirt Marke Eigenbau. Eine kleine Stickerei (die leider auch platztechnisch etwas verrutscht ist) rundete für mich das ganze ab. Gebraucht habe ich inkl. Zuschnitt gut eine Stunde. Es geht also wirklich fix. Genutzt habe ich meine Overlock (W6 454 D sowie meine Stickmaschine für den Papierflieger. Das war’s. Der Stoff kommt von Anja (ihr wisst schon… birds und so :-) sowie das Bündchen von Susi aka Stoff & Stil in HL.

Was sagt ihr zu meinem Shirt?

 

KK7A6576 Kopie KK7A6577 Kopie KK7A6578 Kopie KK7A6579 Kopie KK7A6580 Kopie KK7A6581 Kopie

Hinterlasse eine Antwort